Angebotsanfrage Medizinische Kodierung

Der Beruf einer Medizinischen Kodierfachkraft ist in Deutschland im Zusammenhang mit der  Einführung des DRG-System entstanden. Das im Jahr 2003 in Deutschland eingeführte pauschalisierende Abrechnungsverfahren "Diagnosis Related Groups (DRG)" bedeutete damals eine erhebliche Umstellung in den Strukturen des Abrechungspersonals.

Heute ist der Beruf der Medizinischen Kodierfachkraft für die Abrechnungsabläufe sowie Liquidität eines jeden Krankenhauses unentbehrlich geworden und stellt nicht selten eine wichtige strategische und operative Funktion für die Geschäftsführung dar.

Unsere Kompetenzen sind: Ihre Vorteile sind:
  • DRG-Kodierung - Kodierung aller medizinischen Fachbereiche.
  • DRG Prüfung - Analyse der Primärkodierung.
  • Sicherung der Liquidität durch korrekte, zeitnahe und qualifizierte Kodierung.

 

 Fachbereiche, DRG Kodierung:

  • Innere Medizin:Kardiologie, Gastroenterologie, Geriatrie, Pulmologie
  • Onkologie:Hämatologie und internistische Onkologie
  • Neurologie
  • Rheumatologie: Rheumachirurgie, Internistische Rheumatologie
  • Pädiatrie, Neonatologie
  • Kardiochirurgie
  • Neurochirurgie (Wirbelsäulenchirurgie)
  • Orthopädie, Unfallchirurgie
  • Chirurgie, Allgemein (Viszeral) Chirurgie, Gefäßchirurgie, Thorax Chirurgie
  • Urologie
  • Gynäkologie (Frauenheilkunde), Geburtshilfe
  • Hals-Nasen-Ohren Heilkunde
  • Augenheilkunde

Bitte beschreiben Sie uns Ihr Anliegen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Angebotsanfrage Medizinische Kodierung

Ich willige hiermit ein, dass die eingegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für evtl. Rückfragen dauerhaft gespeichert werden können.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.