Ambulant vor vor (teil-)stationär - Urteil des SG Braunschweig vom 23.01.2018, Az.: S 54 KR 370/14
Qualitätsgebot contra medizinischer Fortschritt? – BSG ignoriert weiter den Willen des Gesetzgebers zu neuartigen Behandlungen. B 1 KR 22/17 R | B 1 KR 13/16 R | B 1 KR 10/17 R
Verspätete Übersendung von Unterlagen im Prüfverfahren führt zu Verlust des Vergütungsanspruchs!
Es wird spannend! - Zum einen ging es bei der u. a. Verhandlung um den Anspruch der Krankenkasse auf #Einsichtnahme in die #Behandlungsunterlagen des Krankenhauses während des Rechtsstreits für eine erbrachte #Krankenhausleistung und zum anderen um die Konkretisierung der Mindestmerkmale des OPS 8-550. Im Hinblick auf die Vorgaben der Dokumentation der wöchentlichen #Teambesprechung.
Das OLG Hamm hat entschieden, dass die mit einem groben ärztlichen Behandlungsfehler verbundene Beweislastumkehr entfallen kann, wenn ein Patient in vorwerfbarer Weise ärztliche Anordnungen oder Empfehlungen missachtet, so eine mögliche Mitursache für den erlittenen Gesundheitsschaden setzt und dazu beiträgt, dass der Verlauf des Behandlungsgeschehens nicht mehr aufgeklärt werden kann.
Die Chiropraktik ist ein abgrenzbares Gebiet der Heilkunde. Denn u.a. gibt es eine anerkannte Definition der Chiropraktik; dieses Fach wird in verschiedenen Ausbildungsstätten unterrichtet, wird in Weiterbildungsordnungen anerkannt und ist in den Leistungskatalogen der Krankenversicherungen benannt. Damit kann eine Heilpraktikererlaubnis ohne ärztliche Bestallung und ohne Kenntnisprüfung, erteilt werden,...

Abrechnungsbetrug am Klinikum Stuttgart

Wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug bei der Behandlung ausländischer Patienten am Klinikum Stuttgart hat die Staatsanwaltschaft 24 Wohnungen und Geschäftsräume in mehreren Bundesländern durchsucht. Insgesamt wird gegen 18 Beschuldigte ermittelt, wie die Anklagebehörde am Mittwoch mitteilte.
Wird vom Erwerber einer Vertragsarztpraxis ein Zuschlag zum Verkehrswert (Überpreis) gezahlt, spricht dies wie eine Zahlung, die sich ausschließlich am Verkehrswert orientiert, dafür, dass Gegenstand der Übertragung die Praxis des Übergebers als Chancenpaket ist. Auch in diesem Fall ist in einem durch den Kaufpreis abgegoltenen Praxiswert der Vorteil aus der Zulassung als Vertragsarzt untrennbar enthalten (Anschluss an BFH, Urt. v. 09.08.2011 - VIII R 13/08 - BFHE 234, 286 = BStBl II 2011, 875).
Eine abhängige, sozialversicherungspflichtige Tätigkeit einer Honorarärztin ist gegeben, wenn diese im Sinne einer funktionsgerechten Einordnung, in der fremdbestimmte Arbeit geleistet wird, wie eine Beschäftigte in den Betrieb der Klägerin eingeordnet ist und keine Handlungsspielräume besitzt.
Der wegen 97-fachen Mordes angeklagte Ex-Krankenpfleger Niels H. muss rund 47.000 Euro Schadenersatz an das Klinikum Oldenburg zahlen. Das berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Der Pfleger muss demnach die Kosten für Anwälte und zwei medizinische Gutachten übernehmen, die die Klinik zur Aufklärung seiner Mordserie in Auftrag gegeben hatte.
Bilden niedergelassene Ärzte angehende Ärzte im Praktischen Jahr aus, indem diese die Ärzte bei der täglichen Arbeit begleiten und beobachten, so sind die Einnahmen aus dieser Lehrtätigkeit nicht steuerbegünstigt nach § 3 Nr. 26 EStG (Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht, Urteil vom 7.3.2018 – 2 K 174/17).
Tags: Arzt, Ökonomie
Düsseldorf (dpa) - Die Sprachlosigkeit von Duisburgs früheren OB Sauerland nach dem Loveparade-Unglück sorgte bei vielen Bürgern für Enttäuschung. Er selbst sagt, dass er die Techno-Parade nie in Duisburg gewollt habe. Am Freitag ist er Zeuge im Prozess.
1 von 3