kkvd begrüßt Äußerungen Spahns zur generalistischen Pflegeausbildung

Bild: berlin/Pixbay
>> Zum Originalartikel

Inhalt und Quelle: siehe Link
hashtag: #Pflege #Politik #Fortbildung #Ausbildung

Berlin, 20.03.2018 – Der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd) hat die Äußerungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßt, nach denen die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zur generalistischen Pflegeausbildung zeitnah zeitnah vorgelegt werden soll.

Wir brauchen jetzt Rechtssicherheit und das Signal, dass der Gesetzgeber die zügige Einführung der Generalistik unterstützt“, sagte der stellvertretende kkvd-Vorsitzende Ingo Morell. Man solle nicht den Fehler machen, gute Ergebnisse zu zerreden und in Frage zu stellen. „Eine Rolle rückwärts können wir uns angesichts des Fachkräftemangels in der Pflege nicht leisten

Die Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilung_kkvd_Pflege

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.