Mangelhafte Versorgung von Adipositas-Patienten

Bild: mojzagrebinfo/Pixabay
>> Zum Originalartikel

Inhalt und Quelle: siehe Link
hashtag: #Adipositas #Diametes #Mellitus #Therapie #Diagnostik #Politik

Die Versorgung von Adipositas-Patienten ist für die Betroffenen unzureichend. Nicht nur die Patienten in Deutschland unterstützen diese Ansicht, sondern auch viele Ärzte. Denn es gibt Defizite bei Hausärzten wie auch in der Langzeitbetreuung.

Die Gründe für die Enttäuschung liegen in der Politik, wie auch bei den Krankenkassen, aber auch von der Einstellung vieler Ärzte.

Michael Wirtz von der Adipositas-Hilfe Nord kritisierte, dass schwer adipöse Patienten zu lange auf Operationen warten und zu weit fahren müssen. Vor allem, um überhaupt Schwerpunktpraxen aufzusuchen.

Mit Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit will der Verein erreichen, dass die Probleme der schweren Patienten ernster genommen werden und nicht mehr mit dem lapidaren Hinweis, sich mehr zu bewegen, reagiert wird.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.